Wirbelsäulentherapie nach Schroth

Diese Therapie eignet sich besonders für Wirbelsäulenverkrümmung (Skoliose). Die Skoliose ist eine teilfixierte Seitverkrümmung der Wirbelsäule mit Verdrehung der Wirbelkörper. Bei der Therapieform wird die Wirbelsäule korrigiert und dann mit Stabilisationsübungen gearbeitet. Oft wird diese Art der Wirbelsäulenfehlstellung bei schulärztlichen Untersuchungen diagnostiziert. Es ist eine orthopädisch und physiotherapeutische Betreuung bis zum Wachstumsende notwendig. Während der Physiotherapie werden sehr viele Übungen an der Kletterwand umgesetzt.